Jekyll 1620776237 https://www.feuerwehr-weitenung.de Freiwillige Feuerwehr Bühl Abteilung Weitenung Feuerwehr Weitenung Rauchentwicklung in der Ottenhofenerstraße 2021-05-09 10:10:00 109 Die Feuerwehr der Abteilung Weitenung und Bühl wurden am 09.05.21 um 11:10 Uhr mit dem Alarmstichwort „B2 Rauchentwicklung Gebäude“ über den Funkmeldeempfänger alarmiert. <br><br> Vor Ort drang Rauch über den Kellerabgang aus einem Gebäude. Der Angriffstrupp ging zur Erkundung unter PA durchs Treppenhaus in den Keller vor. Im Keller konnte kein Feuer festgestellt werden, jedoch drang Rauch aus einem Ofenrohr. <br><br> Kurz vor dem Einsatz wollte die Bewohnerin den Ofen anheizen. Bedingt durch das warme Wetter konnte der Rauch nicht richtig durch das Kamin abziehen und drang in den Keller. Glücklicherweise konnte die Bewohnerin vor Eintreffen der Feuerwehr durch ihre Nachbarn aus dem Gebäude gebracht werden. <br><br> Der Keller wurde natürlich gelüftet. Somit musste die Feuerwehr nicht weiter eingreifen. Nach ca. einer Stunde waren alle Fahrzeuge wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 11
Einsatzbeginn: 09.05.2021 um 11:10 Uhr
Einsatzende: 09.05.2021 um 12:15 Uhr
sonstige Kräfte: Feuerwehr Bühl
Sirenen heulen am Samstag zur Probe 2021-04-24 12:00:00 108 Im Katastrophenfall ist es notwendig, die Bevölkerung schnell und umfassend zu alarmieren. Dazu verwendet die Stadtverwaltung den Sirenenalarm. <br><br> Die Sirenen sind über das gesamte Stadtgebiet und allen Ortsteilen verteilt. Die Funktionstüchtigkeit der Alarmierung wird mit Hilfe eines Probealarms festgestellt. <br><br> Hierzu werden am Samstag, den 24. April 2021 um 13 Uhr alle Sirenen in der Kernstadt und den Ortsteilen ausgelöst. <br><br> Die Bürger werden gebeten, Kinder und ältere Menschen über den Probealarm zu informieren. Das Signal umfasst eine Minute Heulton (an- und abschwellender Heulton). Im Katastrophenfall bedeutet dieser Heulton, dass die Bevölkerung geschlossene Räume aufsuchen sollte, Fenster und Türen zu schließen und Lüftungsanlagen abzuschalten sind. Für nähere Informationen sind die Rundfunkgeräte mit den örtlichen Sender einzuschalten und auf Durchsagen ist zu achten. <br><br> Anschließend folgt eine Minute Dauerton. Dieser Dauerton bedeutet normalerweise die Entwarnung. Verkehrsunfall Oberbruch 2021-03-29 17:50:00 101 Am 29.03.21 wurde die Freiwillige Feuerwehr Bühl mit den Abteilungen Weitenung und Kernstadt um 18.50Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen Weitenung und Oberbruch alarmiert. Bereits kurze Zeit später waren die ersten Fahrzeuge der Feuerwehr vor Ort. Ebenso traf der Rettungshubschrauber ein.<br> Ein PKW hatte sich mehrfach überschlagen und stand danach wieder auf den Rädern. Eingeklemmte Personen waren nicht zu beklagen. Die verletzten Fahrzeuginsassen wurden vom Rettungsdienst betreut und ins Krankenhaus transportiert. Ebenso wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und der Brandschutz sichergestellt.<br> Um 20 Uhr waren die Fahrzeuge der Abteilung Weitenung wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 18
Einsatzbeginn: 29.03.2021 um 18:50 Uhr
Einsatzende: 29.03.2021 um 20:00 Uhr
sonstige Kräfte: Rettungsdienst, Rettungshubschrauber, Polizei, Polizeihubschrauber
Bereitstellung Gerätehaus Bühl 2021-03-27 11:10:00 100 Am Samstag Mittag um 12:10 Uhr wurden die Kräfte der Feuerwehr Weitenung mit dem Stichwort: „Amtshilfe Bühl - ohne Eile“ alarmiert. <br><br> In einem Haus mit Seniorenwohnungen in Bühl ist am Samstagvormittag ein Feuer ausgebrochen. Daher waren dort alle Bühler Kräfte gebunden. Somit wurde die Abteilung Weitenung für etwaige Folgeeinsätze zur Bereitstellung ins Bühler Gerätehaus gerufen.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 10
Einsatzbeginn: 27.03.2021 um 12:10 Uhr
Einsatzende: 27.03.2021 um 13:30 Uhr
sonstige Kräfte: -
Spende Volksbank Bühl 2021-03-03 23:00:00 99 Die freiwilligen Feuerwehren, wie auch die Abteilung Weitenung, blicken seit Jahren kritisch auf die sinkenden Mitgliederzahlen. Die Volksbank Bühl hat mir Ihrer Spende über 1250€, welche in Weitenung speziell der Jugendarbeit zugeführt werden soll, einen wertvollen Beitrag zur Stärkung des Ehrenamts geleistet. Die Spende hat in zweierlei Hinsicht Symbolcharakter. Zum einen zeigt sie, dass die Bedeutung des Ehrenamts in der Bevölkerung wahrgenommen und geschätzt wird. Zum anderen wird die Spende zur positiven Entwicklung der Abteilung einen wertvollen Beitrag leisten. Wir möchten uns daher bei der Volksbank Bühl, speziell bei Herrn Zipp, für die großzügige Spende bedanken. (v. l. n. r Volksbank Bühl Herr Claus Zipp, Kommandant Abteilung Weitenung Patrick Kist) Hilflose Person gemeldet 2021-02-23 03:50:00 97 Am Dienstag wurde die Feuerwehr Bühl mit den Abteilungen Weitenung und Kernstadt um 04:50 Uhr alarmiert. Gemeldet war eine hilflose Person in einer Wohnung in der Gleißlestraße.<br><br> Kurz nach der Alarmierung traf das TSF-W aus Weitenung zuerst an der gemeldeten Adresse ein. Die Wohnungsinhaberin konnte noch selbstständig die Tür öffnen. Der Rettungsdienst übernahm die Betreuung der Person. Die Fahrzeuge aus der Kernstadt konnten die Einsatzfahrt abbrechen.<br><br> Einsatzende für die Abteilung Weitenung war um 05:10 Uhr. Es waren 4 Kräfte im Einsatz, 9 waren in Bereitstellung.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 13
Einsatzbeginn: 23.02.2021 um 04:50 Uhr
Einsatzende: 23.02.2021 um 05:10 Uhr
sonstige Kräfte: Rettungsdienst, Polizei
Elektroverteilerbrand in der Kirchstraße 2021-02-02 01:25:00 96 Die Feuerwehr Bühl mit ihren Abteilungen Weitenung und Kernstadt wurden am 02.02. um 02:25 Uhr zu einem Elektroverteilerbrand in die Kirchstraße alarmiert. <br><br> Kurze Zeit später waren das TSF-W und MTW aus Weitenung auf der Anfahrt zur Einsatzstelle. Während der Anfahrt informierte die Leitstelle, dass es zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung in einem Stromverteiler der Stadtwerke kam. <br><br> Nach Ankunft an der Einsatzstelle waren keine Flammen mehr zu sehen. Die Rauchentwicklung dauerte an, lies aber langsam nach. <br><br> Von Seiten der Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt und das Objekt mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Es konnte eine deutliche Wärmeentwicklung im Stromverteiler erkannt werden. Die Nachrückenden Kräfte aus der Kernstadt brachten zusätzlich Sonderlöschmittel (CO2) zur Einsatzstelle. <br><br> Nach dem Eintreffen der zusätzlich verständigten Stadtwerke Bühl, wurde das Verteilergebäude geöffnet. An einem Modul darin war eine Wärmestrahlung zu fühlen. Die Rauchentwicklung hatte zu diesem Zeitpunkt bereits von selbst aufgehört. <br><br> Nachdem von Seiten der Feuerwehr keine weiteren Aktivitäten notwendig waren, wurde die Einsatzstelle den Stadtwerken übergeben. Diese schaltete den Verteiler stromlos und begann mit der Schadensanalyse und Reparatur. <br><br> Die Fahrzeuge der Abteilung Weitenung waren um 03:05 Uhr wieder einsatzbereit im Gerätehaus. Es waren 9 Kräfte im Einsatz, 2 in Bereitstellung.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 11
Einsatzbeginn: 02.02.2021 um 02:25 Uhr
Einsatzende: 02.02.2021 um 03:05 Uhr
sonstige Kräfte: Feuerwehr Bühl, Stadtwerke
Rauchentwicklung Freigelände 2021-01-22 08:35:00 93 Am Freitag morgen wurde die Abteilung Weitenung mit dem Stichwort: "Rauchentwicklung Freigelände Ottenhofener Straße" alarmiert. Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass auf einem Acker, ein nicht angemeldetes Feuer brannte, an dem Gartenabfälle verbrannt wurden. Somit konnte die Feuerwehr die Anfahrt abbrechen. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 13
Einsatzbeginn: 22.01.2021 um 09:35 Uhr
Einsatzende: 22.01.2021 um 10:00 Uhr
sonstige Kräfte: Polizei
Warntag am 10. September 2020 2020-09-06 23:00:00 92 Der bundesweite Warntag wird ab dem Jahr 2020 nach Beschluss der Innenministerkonferenz jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September stattfinden. Die zunehmende Anzahl an Naturkatastrophen (z. B. Hitzewellen 2018 und 2019, Starkregenereignisse, Hochwasser) und andere Bedrohungslagen wie Terroranschläge (z. B. Halle 2019, Hanau 2020) und aktuell die Corona-Pandemie haben den Stellenwert des Warnsystems erhöht. Damit Warnungen effektiv sind ist es notwendig, Wissen zu vermitteln und Strukturen zu erklären. Hintergrund ist die Erkenntnis, dass Warnungen umso eher akzeptiert werden je besser der betroffenen Bevölkerung das System und dessen Akteure bekannt sind. <br><br> Dazu werden in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt. Pünktlich um 11:00 Uhr werden zeitgleich in allen 16 Ländern, in den Landkreisen und in den Kommunen mit einem Probealarm die Warnmittel wie Sirenen ausgelöst. Zudem wird mit der Warn-App NINA (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes) eine Probewarnmeldung versendet. Auch die Stadt Bühl nimmt an diesem bundesweiten Warntag teil und lässt die Sirenen in der Kernstadt und den Ortsteilen ertönen. Als Warnmittel mit Weckeffekt sind Sirenen nach wie vor wichtig. Sie weisen mit einem auf- und abschwellenden Heulton auf eine Gefahr hin. Weitere Informationen zur Gefahr sollten sich Betroffene über Kanäle wie Warn-Apps oder lokale Radiosender beschaffen. Mit einem einminütigen Dauerton geben Sirenen Entwarnung. <br><br> Alle wichtigen Informationen über den bundesweiten Warntag finden sie auf der Website des Bundes unter www.bundesweiter-warntag.de. Baum auf Fahrbahn 2020-08-12 15:12:00 90 Die Abteilung Weitenung wurde am Mittwoch den 12.08. um 16:12 Uhr mit dem Alarmstichwort „Kleinalarm ohne Eile H-0 Baum auf Fahrbahn Weitenunger Straße“ alarmiert. Kurz vor der Ortsausfahrt Richtung Müllhofen blockierte ein, durch das Unwetter umgestürzter Baum, die Straße. Mittels Motorsäge wurde der Baum zerkleinert und die Straße anschließen für den Verkehr freigeräumt. Nach ca. 45min standen alle Fahrzeuge wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 10
Einsatzbeginn: 12.08.2020 um 16:12 Uhr
Einsatzende: 12.08.2020 um 17:00 Uhr
sonstige Kräfte: -
Gasgeruch in Weitenung 2020-07-22 21:55:00 87 Die Abteilung Weitenung wurde am Mittwoch den 22.07 um 22:55 Uhr mit dem Alarmstichwort „Kleinalarm B-1 Gasgeruch Weitenung“ alarmiert. Bereits auf der Anfahrt, einige Meter von dem gemeldeten Einsatzort entfernt, war ein Geruch, welcher vermutlich von einem frisch gedüngten Feld in der Nachbarschaft stammte, wahrnehmbar. Nach Rücksprache mit den Bewohnern war ein Gasgeruch, sowohl im Keller als auch in den Wohnungen darüber, feststellbar. Während der Erkundung im Haus konnte von der Feuerwehr jedoch kein Gasgeruch wahrgenommen werden. Zusammen mit einem Mitarbeiter der Stadtwerke Bühl wurden die Räumlichkeiten inkl. des Kellers und des dort befindlichen Gasanschlusses mit einem Gasmessgerät freigemessen. Auch das Messgerät konnte kein Gas detektieren. Daraufhin beendeten die Kameraden den Einsatz und die Bewohner konnten wieder zurück in ihre Wohnungen.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 15
Einsatzbeginn: 22.07.2020 um 22:55 Uhr
Einsatzende: 22.07.2020 um 23:40 Uhr
sonstige Kräfte: Polizei, Rettungsdienst
Gasausströmung in Vimbuch 2020-06-02 13:30:00 86 Die Abteilung Weitenung wurde zusammen mit der Feuerwehr Bühl am Dienstag den 02.06 um 14:30 Uhr mit dem Alarmstichwort „Kleinalarm B-3 Gasausströmung Vimbuch“ alarmiert.<br> Die Abteilung Weitenung war zur Bereitstellung im Gerätehaus und konnte diese nach 15 Minuten wieder auflösen. Es war seitens der Feuerwehr kein Eingreifen notwendig.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: -
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 5
Einsatzbeginn: 02.06.2020 um 14:30 Uhr
Einsatzende: 02.06.2020 um 14:45 Uhr
sonstige Kräfte: -
Großbrand in Oberbruch Firma Frihol 2020-05-01 02:56:00 85 Die Abteilung Weitenung wurde am Freitag Morgen um 3:56 Uhr zur Unterstützung für einem Großbrand im Ortsteil Oberbruch alarmiert. Die Abteilung Kernstadt und Oberbruch waren bereits im Einsatz. Eine Logistikhalle eines ortsansässigen Unternehmens brannte in weiten Teilen bereits vollständig. Der Feuerschein konnte man bereits auf der Anfahrt sehen. Die Kameraden aus Weitenung unterstützen im Aufbau der Wasserversorgung für die Drehleiter Rheinmünster. Im weiteren Verlauf wurden alle verfügbaren Atemschutzgeräteträger mehrmals bei der Brandbekämpfung von innen und später von außen eingesetzt. Die Gruppen- und Zugführer der Abteilung unterstützten die Abschnittsarbeit. Der Brand war nach mehreren Stunden fast unter Kontrolle. Durch die Bauweise des Gebäudes, fraßen sich die Flammen durch die Dämmung in einen angrenzenden Büro- / Wohntrakt. Dieser wurde ebenfalls durch den Brand beschädigt. Da zu diesem Zeitpunkt kein Innenangriff mehr möglich war, wurden dann für die Brandbekämpfung und Nachlöscharbeiten Bagger zum Abriss eingesetzt. Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in die Abendstunden hin. <br><br> Bei diesem Brand waren alle Abteilungen aus Bühl, sowie die Feuerwehren aus Rheinmünster, Baden-Baden und Sinzheim im Einsatz. Die Verpflegung wurde durch das örtliche DRK sichergestellt.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, KdoW (Bühl), HLF 20 (Bühl), DLK 23/12 (Bühl), HLF 20/16 (Bühl), ELW (Bühl), LF KatS (Bühl), GW-T (Bühl), Grosslüfter (Bühl), GW (Bühl), MTW (Bühl), TSF-W (Bühl-West), TSF-W (Eisental), MTW (Eisental), TSF-W (Moos), TSF-W (Neusatz), TSF-W (Oberbruch), MTW (Bühl-West)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 20
Einsatzbeginn: 01.05.2020 um 03:56 Uhr
Einsatzende: 01.05.2020 um 14:15 Uhr
sonstige Kräfte: Rettungsdienst, DRK, Polizei, Stadt Bühl, Stadtwerke, Kreisbrandmeister, Feuerwehr Baden-Baden, Feuerwehr Gaggenau, Feuerwehr Rheinmünster, Feuerwehr Sinzheim, Werkfeuerwehr Daimler, Technisches Hilfswerk
Adventszauber 2019 2019-12-14 23:00:00 84 Am 15.12.2019 findet nach dem Kirchenkonzert der alljährliche Adventszauber der Feuerwehr Weitenung statt. Wie jedes Jahr gibt es Essen und Trinken bei Weihnachtlicher Atmosphäre. Ab 18:00 Uhr dürfen wir Sie recht herzlich im Feuerwehrhof begrüßen. Auf Ihr Kommen freuen wir uns. Dehnfugenbrand am Johannesplatz 2019-11-12 16:16:00 83 Am Dienstag wurde die Einsatzabteilung Weitenung um 17:15 Uhr alarmiert. Unter dem Alarmstichwort "Bereitstellung Gerätehaus" fuhr das TSF-W das Gerätehaus Bühl an. <br><br> Kurz nach dem Eintreffen ging es weiter zur eigentlichen Einsatzstelle in der Johannespassage. Dort wurden die Atemschutzgeräteträger an der Sammelstelle eingeteilt. Wie sich heraus stellte, war es zu einem versteckten Brand in einer Dehnfuge gekommen. Während die Atemschutzgeräteträger abwechselnd von oben versuchten das Feuer in den Griff zu bekommen, waren die restlichen Kameraden damit beschäftigt, das Löschwasser im Erdgeschoss bzw. in der Tiefgarage aufzufangen und abzupumpen. <br><br> Die nachgeforderte Mannschaft des MTW wurde hier zur Unterstützung eingesetzt. Im Laufe des Einsatzes wurde das TSF-W auf die Rückseite des Gebäudes beordert. Dort hatte der Aufbau der Löschwasserversorgung und das Ausleuchten der Einsatzstelle oberste Priorität. Nach dem Eintreffen weiterer Einsatzabteilungen, wurde die Abteilung Weitenung gegen 01:00 Uhr abgelöst. Der Einsatz dauerte noch bis in den späten Mittwochnachmittag an.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, Abteilung Kernstadt
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 15
Einsatzbeginn: 12.11.2019 um 17:16 Uhr
Einsatzende: 13.11.2019 um 01:00 Uhr
sonstige Kräfte: Polizei, Rettungsdienst
Rauchentwicklung in Keller 2019-11-07 09:15:00 82 Am Donnerstagmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Bühl Abteilung Weitenung und Kernstadt um 10:15 Uhr alarmiert. In der Ottenhofener Straße wurde eine Rauchentwicklung im Keller eines Wohnhauses gemeldet. <br><br> In der Sauna des Hauses war ein Brand ausgebrochen. Da das Feuer noch nicht auf das Gebäude übergegriffen hat, konnte dieses schnell gelöscht werden. Das Haus wurde noch mit einer Überdruckbelüftung entraucht. Kurze Zeit später waren alle Kräfte wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, KdoW (Bühl), HLF 20 (Bühl), DLK 23/12 (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 13
Einsatzbeginn: 07.11.2019 um 10:15 Uhr
Einsatzende: 07.11.2019 um 11:00 Uhr
sonstige Kräfte: Rettungsdienst, Polizei
Wir nehmen Abschied von Lea Großmann 2019-09-30 23:00:00 81 In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserer plötzlich und unerwartet aus dem Leben gerissenen Kameradin Lea Großmann. <br><br> Wir sind schockiert, fassungslos und sprachlos gleichermaßen. <br><br> Als langjähriges Mitglied übernahm Lea bereits früh Verantwortung als Jugendsprecherin. Mit ihrem Wechsel in die Einsatzabteilung Weitenung engagierte sie sich weiter als hilfsbereite und verlässliche Jugendbetreuerin. Wir verlieren eine fröhliche Kameradin und Freundin, die uns mit ihrer liebenswerten Art immer wieder aufs Neue begeistern konnte. <br><br> Lea, Du hinterlässt eine große Lücke in unseren Herzen und wir werden Dich stets in guter Erinnerung halten. Unsere Gedanken sind bei Deiner Familie. <br><br> Die Jugendlichen, Betreuer und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bühl. Infotag beim Kinder Second Hand 2019-09-29 23:00:00 80 Am 19.10.2019 veranstalten wir an der Rheintalhalle in Weitenung zwischen 10 und 13 Uhr einen Infotag für alle interessierten Bürger. Dabei ist es unerheblich, ob du dich lediglich über einen Dienst innerhalb der Feuerwehr informieren oder zum ersten Mal ein Strahlrohr bzw. technisches Rettungsgerät bedienen möchtest. Wir freuen uns auf dich! Gemeldete Rauchentwicklung in Gebäude 2019-08-27 08:55:00 77 Am Dienstagmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Bühl Abteilung Weitenung um 09:55 Uhr in die Weitenungerstraße alamiert. Ein Anrufer hatte eine Rauchentwicklung in einem Gebäude gemeldet. Als die Kräfte der Feuerwehr Bühl am Einsatzort eintrafen, konnte keine Rauchentwicklung festgestellt werden.<br><br> Nach weiterer Erkundung und Rücksprache mit der Polizei, stellte sich heraus, dass es eine Falschmeldung war. Kurz danach waren alle Kräfte wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, HLF 20/16 (Bühl), DLK 23/12 (Bühl), ELW (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 9
Einsatzbeginn: 27.08.2019 um 09:55 Uhr
Einsatzende: 27.08.2019 um 10:45 Uhr
sonstige Kräfte: Rettungsdienst, Polizei
Hilflose Person in Wohnung 2019-08-21 08:00:00 68 Am Mittwoch wurde die Freiwillige Feuerwehr Bühl erneut zu einer Wohnungsöffnung alarmiert. In der Uferstraße in Weitenung standen Angehörige kurz vor 9 Uhr vor einer verschlossenen Wohnungstür und vermuteten ein medizinisches Problem des Wohnungsinhabers.<br><br> Kurz bevor die Einsatzkräfte der Feuerwehr an der Einsatzstelle eintrafen, konnte die Wohnungstür durch Nachbarn geöffnet werden. So konnten die Kräfte des Rettungsdienstes zur vermissten Person gelangen und diese medizinisch versorgen. Die Feuerwehr unterstützte anschließend beim Transport des Patienten durch das schmale Treppenhaus.<br><br> Siehe: Feuerwehr Bühl

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: HLF 20 (Bühl), DLK 23/12 (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 21.08.2019 um 09:00 Uhr
Einsatzende: 21.08.2019 um 09:45 Uhr
sonstige Kräfte: Rettungsdienst, Polizei
Wohnungsöffnung in Weitenung 2019-08-19 10:30:00 67 Am Montag wurde die Freiwillige Feuerwehr Bühl um 11:32 Uhr alarmiert. In der Gutenbergstraße in Weitenung wurde eine Person längere Zeit nicht mehr von den Angehörigen gesehen. Man vermutetet, dass die Person sich in hilfloser Lage in der Wohnung befinden könnte.<br><br> Kurz darauf waren die Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr vor Ort. Ein Nachbar hatte zwischenzeitig einen Wohnungsschlüssel gebracht, so dass kein Einsatz der Feuerwehr erforderlich war. Rettungsdienst und Polizei verschafften sich Zugang zur Wohnung. Leider kam für die Person jede Hilfe zu spät.

Siehe: Feuerwehr Bühl

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: HLF 20 (Bühl), DLK 23/12 (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 2
Einsatzbeginn: 19.08.2019 um 11:30 Uhr
Einsatzende: 19.08.2019 um 12:00 Uhr
sonstige Kräfte: Rettungsdienst, Polizei
Wohnhausbrand in Balzhofen 2019-07-23 13:14:00 66 Die Abteilung Weitenung wurde um 14:14 Uhr mit dem Alarmstichwort “Gerätehaus besetzten” alarmiert. Im Stadtteil Balzhofen stand zu diesem Zeitpunkt ein Wohnhaus in Vollbrand. Die Abteilungen Wache West und Kernstadt forderten die Atemschutzgeräteträger der Abteilung Weitenung zur Unterstützung an. <br><br> Daraufhin fuhren 6 Kameraden die Einsatzstelle mit dem MTW an. Die Atemschutzgeräteträger der Abteilung Weitenung wurden im Verlauf des Einsatzes zu Nachlöscharbeiten im Gebäude eingesetzt. Um 19Uhr stand der MTW wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, LF 16/12 (Bühl-West), TSF-W (Bühl-West), KdoW (Bühl), HLF 20 (Bühl), DLK 23/12 (Bühl), HLF 20/16 (Bühl), ELW (Bühl), GW (Bühl), MTW (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 15
Einsatzbeginn: 23.07.2019 um 14:14 Uhr
Einsatzende: 23.07.2019 um 19:00 Uhr
sonstige Kräfte: Polizei, Rettungsdienst
Flächenbrand in der Kirchstraße 2019-04-15 15:53:00 65 Am Montag wurde die Freiwillige Feuerwehr Bühl Abteilung Weitenung zusammen mit der Abteilung Kernstadt um 16:53 Uhr mit dem Alarmstichwort „F1/Baum Busch Fläche klein“ alarmiert. In der Kirchstraße in Weitenung wurde ein Flächenbrand gemeldet.<br><br> Wenige Minuten nach der Alarmierung war das TSF-W der Abteilung Weitenung vor Ort und begann unter Atemschutz mit der Brandbekämpfung mittels Schnellangriffsleitung. Das Feuer hatte sich zu diesem Zeitpunkt bereits auf Bäume und einen mit Holz beladenen Anhänger ausgebreitet. Durch das schnelle Eingreifen der Abteilung Weitenung konnte eine Ausbreitung verhindert werden.<br><br> Das HLF der Abteilung Bühl stellte eine Wasserversorgung zum TSF-W sicher. Nach ca. 1,5h konnten alle Einsatzkräfte in ihre Feuerwehrhäuser zurückkehren.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, HLF 20 (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 15
Einsatzbeginn: 15.04.2019 um 16:53 Uhr
Einsatzende: 15.04.2019 um 18:53 Uhr
sonstige Kräfte: Polizei
Winterzauber 2018 2018-12-15 23:00:00 64 Am 16.12.2018 findet nach dem Kirchenkonzert der alljährliche Winterzauber der Feuerwehr Weitenung statt. Wie jedes Jahr gibt es Essen und Trinken bei Weihnachtlicher Atmosphäre. Ab 17:00 Uhr dürfen wir Sie rechtherzlich im Feuerwehrhof begrüßen. Auf Ihr Kommen freuen wir uns. Rauchentwicklung im Industriegebiet in Weitenung entpuppt sich als Jahreshautprobe der Feuerwehr 2018-11-17 13:00:00 63 Am Samstag, den 17.11.2018 fand die jährliche Spätjahreshauptübung der FFW Bühl, Abteilung Weitenung, unter den Augen des stellvertretenden Kommandanten der Stadt Bühl, Frank Ruschmann statt. Um 14.00 Uhr wurden die Kameradinnen und Kameraden über die Funkmeldeempfänger zu einer Rauchentwicklung in einer Lagerhalle im Mühlgut alarmiert. Erschwerend kam hinzu, dass mehrere Angestellte die Räumlichkeiten nicht mehr rechtzeitig verlassen konnten. <br><br> Bei Ankunft des Löschfahrzeugs war dichter Rauch innerhalb der Halle wahrnehmbar. Aufgrund von verschlossenen Türen verschafften sich die Feuerwehrleute mit dem hydraulischen Rettungsgerät Zugang zum Gebäude. Nachdem die Schläuche verlegt waren, begab sich der Angriffstrupp unter Atemschutz ins Gebäude. In Folge der Suchmaßnahmen konnte bereits nach wenigen Minuten die erste bewusstlose Person nach draußen gebracht werden. Die Größe und die zum Teil belegte Lagerfläche stellten die Atemschutzgeräteträger vor eine große Herausforderung. Das Absuchen von großen Flächen und eine nicht vorhandene Sicht, sind unter Atemschutz sehr zeitintensiv und erfordern im Ernstfall höchste Konzentration. Die mit dem Mannschaftstransportwagen nachrückenden Kräfte sicherten die Einsatzstelle ab und errichteten zum Schutz der benachbarten Gebäude zwei Riegelstellungen. Zudem kümmerten sie sich um die verletzten Personen. Im Fortlauf des Einsatzes wurde ein Hochleistungslüfter zur Entrauchung und der damit verbesserten Sicht der eingesetzten Atemschutztrupps in Stellung gebracht. Insgesamt wurden zwei verletzte Personen aus den verrauchten Räumlichkeiten gerettet. Nachdem alle Aufgaben ruhig, konzentriert und routiniert abgearbeitet waren, hieß es „Einsatzende“. Bei der anschließenden Abschlussbesprechung erläuterte Abteilungskommandant Axel Becker den zahlreich erschienenen Bürgern das abgearbeitete Szenario. Mit der Leistung der Kameraden zeigte sich auch Ruschmann zufrieden. Ebenso war er von der Vielzahl der erschienenen Bürger beeindruckt. Ortsvorsteher Daniel Fritz bedankte sich für den Einsatz der Feuerwehr und stellte die Mannschaftsstärke der Weitenunger Wehr in den Vordergrund. Mikrowellenbrand in der Weitenungerstraße 2018-09-04 05:29:00 30 Am Dienstagmorgen wurde die Abteilung Weitenung um 06:29 Uhr alarmiert. In der Weitenungerstraße wurde ein Feuer gemeldet. <br><br> Nach wenigen Minuten traf das Löschfahrzeug (TSF-W) ein. Die Erkundung ergab, das in der Küche die Mikrowelle feuer gefangen hatte. Diese konnte von einem Trupp mit der Kübelspritze gelöscht werden. <br><br> Anschließend wurde das Gebäude durch eine Überdruckbelüftung von dem Rauch befreit und der betroffene Bereich mithilfe einer Wärmebildkamera kontrolliert. Kurz darauf konnte der Einsatz beendet werden.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, KdoW (Bühl), HLF 20/16 (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 18
Einsatzbeginn: 04.09.2018 um 06:29 Uhr
Einsatzende: 04.09.2018 um 07:45 Uhr
sonstige Kräfte: Rettungsdienst, Polizei
Ausfall der Notrufleitungen 2018-08-12 15:00:00 31 Am Sonntag Nachmittag sind im Kreis Rastatt und Baden-Baden Teile des Festnetzes ausgefallen. Betroffen sind dadurch auch die Notrufleitungen von Polizei, Rettungsdiensten und der Feuerwehr. Daher wurden für die Bevölkerung Anlaufstellen eingerichtet um Notfälle persönlich zu melden.<br><br> Diese befinden sich im Kreis Rastatt an allen Feuerwehrhäusern/Feuerwehrwachen. Daher wurde auch in Weitenung diese Anlaufstelle eingerichtet.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: -
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 2
Einsatzbeginn: 12.08.2018 um 16:00 Uhr
Einsatzende: 12.08.2018 um 18:30 Uhr
sonstige Kräfte: -
Überlandhilfe in Sinzheim 2018-07-22 14:47:00 32 Auf dem Gelände der Kläranlage Baden-Baden/Sinzheim ist am Sonntagnachmittag eine Trocknungsanlage für Grünschnitt in Brand geraten. Der Betrieb der Kläranlage war davon aber nicht betroffen.<br><br> Der Brand brach gegen 14 Uhr aus. Die Trocknungsanlage besteht aus mehreren zusammenhängenden, mehrwandigen Containern. In ihr wird Grünschnitt getrocknet, um aus ihm Brennstoff zu gewinnen.<br><br> Die Feuerwehr Bühl Abteilung Weitenung wurde gegen 15:45 Uhr zur Überlandhilfe hinzugezogen.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: MTW, MTW (Bühl), MTW (Eisental)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 5
Einsatzbeginn: 22.07.2018 um 15:47 Uhr
Einsatzende: 22.07.2018 um 16:45 Uhr
sonstige Kräfte: -
Hoffest 2018 2018-07-12 23:00:00 3 Am Freitag und Samstag (13. und 14.07.2018) ist es soweit! Bei hoffentlich bestem Wetter freuen wir uns, Euch alle bei unserem Hoffest begrüßen zu dürfen. Festbeginn ist am Freitag um 18 Uhr. Um 19 Uhr ist Fassanstich mit dem Musikverein Weitenung. Ab 21 Uhr startet dann die Blaulicht-Party mit Barbetrieb.<br><br> Am Samstag beginnt das Fest um 18:00 Uhr. Ab 21 Uhr gibt es Live-Musik mit der Band "OneMoreTimes". Flächenbrand in der Kirchstraße 2018-07-03 15:25:00 2 Am Dienstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Bühl Abteilung Weitenung um 16:25 Uhr alarmiert. In der Kirchstraße in Weitenung wurde ein Flächenbrand gemeldet. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatten bereits Anwohner mit den Löschversuchen begonnen. <br><br> Wenige Minuten nach der Alarmierung war das TSF-W der Abteilung Weitenung vor Ort und begann mit der Brandbekämpfung. Das Feuer hatte sich auf Grund der Trockenheit bereits auf einer Fläche von ca. 50m² ausgebreitet. Durch das schnelle Eingreifen der Abteilung Weitenung konnte eine Ausbreitung verhindert werden. <br><br> Das HLF der Abteilung Bühl stellte eine Wasserversorgung zum TSF-W sicher. Nach ca. 30 Minuten konnten alle Einsatzkräfte ins Feuerwehrhaus zurückkehren.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, HLF 20/16 (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 14
Einsatzbeginn: 03.07.2018 um 16:25 Uhr
Einsatzende: 03.07.2018 um 17:00 Uhr
sonstige Kräfte: Polizei
Leistungsabzeichen Bronze 2018 2018-06-22 23:00:00 1 Mit einer Gruppe beteiligte sich die Freiwillige Feuerwehr Bühl Abteilung Weitenung erfolgreich bei den Leistungswettkämpfen am 23.06.2018 in Lichtenau. Unter des Gruppenführers Markus Meier erkämpften sich die Kameraden/Kameradinnen Alisa Müller, Jannik Egloff, Lea Großmann, Markus Huck, Patrick Kist, Robin Baßler, Simon Frietsch und Tobias Frank das Leistungsabzeichen in Bronze. Zahlreiche Feuerwehrangehörige aus der eigenen Abteilung, sowie von den anderen Feuerwehren standen an der Wettkampfbahn und fieberten mit ihren Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden mit.<br><br> Da sich die Weitenunger Bronze Gruppe, sowie andere Gruppen der Feuerwehr Bühler dazu entschieden haben im nächsten Jahr in der Stufe Silber an den Leistungswettkämpfen teil zu nehmen, wird sich die Feuerwehr Bühl um die Ausrichtung der Wettkämpfe bewerben. Winterzauber 2017 2017-12-16 23:00:00 28 Am 17.12.2017 findet nach dem Kirchenkonzert der alljährliche Winterzauber der Feuerwehr Weitenung statt. Wie jedes Jahr gibt es Essen und Trinken bei Weihnachtlicher Atmosphäre. Ab 17:00 Uhr dürfen wir Sie rechtherzlich im Feuerwehrhof begrüßen. Auf Ihr Kommen freuen wir uns. Baum auf Fahrbahn 2017-12-14 05:40:00 20 Die Feuerwehr Bühl Abteilung Weitenung wurde am Donnerstagmorgen um 6:40 Uhr mit dem Alarmstichwort: Kleinalarm TH2/ Baum auf Fahrbahn alarmiert. Vor Ort lag ein Baum in der Canadastraße bis zur Fahrbahnmitte. Der Baum wurde mit Hilfe der Motorsäge zerkleinert und anschließend von der Straße geräumt. Noch während diesem Einsatz wurde ein Folge Einsatz im Gottesacker gemeldet wo auch ein Baum auf der Fahrbahn lag. Beim Verlassen der Einsatzstelle in der Canadastraße wurde ein weitere Baum auf der Fahrbahn gesichtet, auch dieser wurde von der Feuerwehr von der Fahrbahn geräumt, bevor die Einsatzstelle im Gottestacker angefahren wurde.<br><br> Das TSF-W war nach knapp eine Stunde wieder einsatzbereit im Gerätehaus Weitenung.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 8
Einsatzbeginn: 14.12.2017 um 06:40 Uhr
Einsatzende: 14.12.2017 um 07:40 Uhr
sonstige Kräfte: -
Jahreshauptprobe im städtischen Kindergarten 2017-11-17 23:00:00 29 Am Samstag, den 18.11.2017 fand die jährliche Spätjahreshauptübung der FFW Bühl Abteilung Weitenung unter den kritischen Augen des Kommandanten Günter Dußmann und seinem Stellvertreter Frank Ruschmann statt. Um 14.35 Uhr wurden die Kameradinnen und Kameraden über die Funkmeldeempfänger zu einer Rauchentwicklung im städtischen Kinderhaus „Kind & Co“ alarmiert. Erschwerend kam hinzu, dass mehrere Kinder die Räumlichkeiten nicht mehr rechtzeitig verlassen konnten.<br><br> Bei Ankunft des Löschfahrzeugs drangen dichte Rauchschwaden aus dem Gebäude. Nachdem die Schläuche verlegt waren begab sich der Angriffstrupp unter Atemschutz über den Hintereingang ins Gebäude. In Folge der Suchmaßnahmen, innerhalb des Kinderhauses, konnte bereits nach wenigen Minuten das erste bewusstlose Kind nach draußen gebracht werden. Die mit dem Mannschaftstransportwagen nachrückenden Kräfte sicherten die Einsatzstelle ab und bauten zum Schutz des benachbarten Wohnhauses eine Riegelstellung auf. Im Fortlauf des Einsatzes wurde ein Hochleistungslüfter zur Entrauchung und der damit verbesserten Sicht der eingesetzten Atemschutztrupps in Stellung gebracht. Insgesamt wurden drei verletzte Kinder aus den verrauchten Räumlichkeiten gerettet. Amsterdam 2017 2017-09-29 23:00:00 27 Einige Kameraden und deren Partner haben am verlängerten Wochenende vom 30.09.-03.10.17 einen Städtetrip nach Amsterdam unternommen. Die Kultur der Holländer wurde während einer Grachtenfahrt und einer Stadtführung erlebt. Zwei unterschiedliche Perspektiven, welche in Kombination ein brillantes Gesamtbild ergaben. Ergänzt wurde dieses Bild mit einem Blick vom 100 m hohen Lookout Amsterdam. Zwischen den Programmpunkten blieb genügend Zeit, um Amsterdam und die zahlreichen Kanäle und Geschäfte auf eigene Faust, ob zu Fuß, auf dem Rad oder mit dem Sightseeing-Bus, zu erkunden. Dabei wurden verschiedene Sehenswürdigkeiten, wie z.B. Heineken Experience, Madame-Tussauds, Windmühlen oder den für Holland typischen Tulpenmarkt, besucht. Allen Teilnehmern wurde vor Augen geführt wie international, tolerant und vielfältig eine Stadt in Europa sein kann. Ein bemerkenswerter Trip mit drei Generationen und einem Wettergott auf Seiten der Weitenunger Wehr. Baum auf Fahrbahn 2017-08-18 16:28:00 19 Die Abteilung Weitenung wurde um 17:28 Uhr mit Kleinalarm „TH2/Baum auf Fahrbahn/ Ottenhofener Str. alarmiert. Kurz nach der Ortsausfahrt Weitenung Richtung Vimbuch hing ein Ast in ca. 8 Meter Höhe über der Fahrbahn. Mit Hilfe des TSF-W und Muskelkraft konnte der Ast entfernt werden. Um 17:50 Uhr war die Abteilung Weitenung wieder Einsatzbereit im Gerätehaus. Die Polizei war ebenfalls vor Ort.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 6
Einsatzbeginn: 18.08.2017 um 17:28 Uhr
Einsatzende: 18.08.2017 um 17:50 Uhr
sonstige Kräfte: Polizei
Küchenbrand in der Kirchstraße 2017-07-12 15:07:00 18 Am Mittwoch wurde die Abteilung Weitenung um 16:07 Uhr alamiert. In der Kirchstraße wurde eine Rauchentwicklung in einem Wohnhaus gemeldet.<br><br> Nach wenigen Minuten traf das Löschfahrzeug (TSF-W) ein. Die Erkundung ergab, das auf dem Herd in der Küche Essen angebrannt war. Die Bewohner konnten dieses bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr vom Herd entfernen.<br><br> Die Kräfte der Feuerwehr Bühl führten eine Überdruckbelüftung der Küche durch. Anschließend wurde der betroffene Bereich mit der Wärmebildkamera kontroliiert. Kurz darauf konnte der Einsatz beendet werden.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, KdoW (Bühl), HLF 20/16 (Bühl), DLK 23/12 (Bühl), LF 16/12 (Bühl), ELW (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 18
Einsatzbeginn: 12.07.2017 um 16:07 Uhr
Einsatzende: 12.07.2017 um 17:00 Uhr
sonstige Kräfte: Rettungsdienst, Polizei
Gratulation zur Hochzeit 2017-06-30 23:00:00 26 Am 01.07.2017 fand die kirchliche Trauung von Philipp und Melanie Dresel statt. Das nahmen wir zum Anlass, um nach der Kirche mit Luft gefüllten Schläuchen Spalier zu stehen. Anschließend löschte das frisch getraute Paar gemeinsam ein aus Pappe bestehendes Haus. "Feuer Aus" und damit Herausforderung bestanden, hieß es nach kurzer Zeit.<br><br> Auch nochmals an dieser Stelle wünscht euch die Abteilung Weitenung alles erdenklich Gute und eine schöne gemeinsame Zukunft. Feuer in der Rheintalhalle 2017-06-22 18:40:00 17 Am Donnerstagabend wurden die Abteilungen Bühl und Weitenung erneut zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 19:40 Uhr wurde ein Brand in der Rheintalhalle gemeldet.<br><br> Nur kurze Zeit später traf das erste Löschfahrzeuge aus Weitenung am Einsatzort ein. Die Erkundung ergab, dass in einem Probenraum des örtlichen Musikvereins ein Feuer ausgebrochen war. Bei Ankunft der Einsatzkräfte war das gesamte Gebäude bereits geräumt.<br><br> Ein Angriffstrupp ging unter Atemschutz mit einem C-Rohr in die verrauchten Räume zur Brandbekämpfung vor. Wenige Augenblicke später konnte das Feuer an einem Elektrogerät unter Kontrolle gebracht werden. Gleichzeitig wurden die Räume mit Überdrucklüftern belüftet.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, KdoW (Bühl), HLF 20/16 (Bühl), DLK 23/12 (Bühl), LF 16/12 (Bühl), ELW (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 20
Einsatzbeginn: 22.06.2017 um 19:40 Uhr
Einsatzende: 22.06.2017 um 21:15 Uhr
sonstige Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, Stadt Bühl
Flächenbrand in der Kirchstraße 2017-06-22 11:30:00 16 Am Donnerstag wurden die Abteilungen Bühl und Weitenung um 12:30 Uhr alarmiert. In der Kirchstraße wurde von Passanten ein Flächenbrand gemeldet. Durch die anhaltend hohen Temperaturen und die damit verbundene Trockenheit besteht in solchen Fällen die Gefahr, dass sich das Feuer schnell ausbreitet.<br><br> Wenige Minuten nach der Alarmierung war das Löschfahrzeug der Abteilung Weitenung vor Ort. Mit Hilfe der Schnellangriffsleitung konnte der Vegetationsbrand abgelöscht werden. Das HLF der Abteilung Bühl stand unterdessen zur weiteren Wasserversorgung in Bereitstellung.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, KdoW (Bühl), HLF 20/16 (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 14
Einsatzbeginn: 22.06.2017 um 12:30 Uhr
Einsatzende: 22.06.2017 um 13:00 Uhr
sonstige Kräfte: Polizei
Brennender Müllcontainer 2017-05-27 23:28:00 15 Um 00:28 Uhr wurden die Abteilungen Bühl und Weitenung zu einem brennenden Müllcontainer in der Canadastraße alarmiert. Die Abteilung Weitenung war nach wenigen Minuten vor Ort. Neben einem Mehrfamilienhaus brannte ein größerer Müllcontainer, der mit Hilfe der Schnellangriffsleitung rasch abgelöscht werden konnten. Nur wenige Häuser entfernt konnten aufmerksame Nachbarn in der Gutenbergstraße ein weiteres Feuer verhindern. Dieser Einsatz wurde von den Kräften der Abteilung Bühl abgearbeitet.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, HLF 20/16 (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 18
Einsatzbeginn: 28.05.2017 um 00:28 Uhr
Einsatzende: 28.05.2017 um 02:00 Uhr
sonstige Kräfte: Polizei
Winterzauber 2016 2016-12-17 23:00:00 25 Am 18.12.2016 findet nach dem Kirchenkonzert der alljährliche Winterzauber der Feuerwehr Weitenung statt. Wie jedes Jahr gibt es Essen und Trinken bei Weihnachtlicher Atmosphäre. Ab 17:00 Uhr dürfen wir Sie rechtherzlich im Feuerwehrhof begrüßen. Auf Ihr Kommen freuen wir uns. Truppmannausbildung 2016 2016-11-25 23:00:00 24 Am 26.11.2016 fand im Feuerwehrhaus Bühl die Abschlussprüfung des Truppmannlehrgangs für Feuerwehrangehörige statt. 35 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus den Feuerwehren Bühl, Bühlertal, Rheinmünster, Lichtenau, Ottersweier, Sinzheim und Iffezheim hatten seit Oktober ein intensives Ausbildungsprogramm absolviert.<br><br> In den Ausbildungsstellen in Bühl und Rheinmünster wurden die neuen Feuerwehrleute drei Mal pro Woche in den Grundtechniken der Feuerwehr, in Theorie und Praxis, unterrichtet. Mit den Prüfungsergebnissen waren die Ausbildungsleiter Günter Dußmann aus Bühl und Thomas Hofmann aus Rheinmünster sehr zufrieden, hatten doch 11 Teilnehmer die schriftliche Prüfung mit der vollen Punktzahl abgeschlossen. Die nächsten Ausbildungsschritte stehen bereits fest. Im März werden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen einen Lehrgang zum Sprechfunker besuchen. Auch dieser Lehrgang wird auf Kreisebene, durch Ausbilder der Ausbildungsgemeinschaft, durchgeführt.<br><br> Von der Feuerwehr Weitenung nahmen Lea Großmann und Lara Fritz an der Grundausbildung teil und haben diese erfolgreich abgeschlossen. Somit können wir ab sofort 2 neue Mitglieder in unserem Kreis willkommen begrüßen. Damit hat die Feuerwehr Weitenung aktuell 33 aktive Mitglieder. Leistungsschau 2016-11-18 23:00:00 23 Wie in jedem Jahr präsentiert sich die Feuerwehr im Rahmen einer Hauptübung, um Ihre Leistungsfähigkeit zu demonstrieren. Im Unterschied zu den früheren Jahren werden wir in 2016 die Übung in verschiedene Teile aufgliedern.<br><br> Schauen Sie uns bei moderierten Einsatzdemos zu und üben Sie selber den Umgang mit dem Feuerlöscher. Testen Sie mal am hydraulischen Spreizer Ihr Feingefühl.<br><br> Interessierte Bürger sollen sich am Samstag, 19.November um 14.00 Uhr auf dem Parkplatz bei der Rheintalhalle einfinden.<br><br> Auf Ihr Kommen freut sich Ihre Feuerwehr !!! PKW rast gegen Hauswand 2016-10-12 21:21:00 14 Am Mittwoch um 22:21 Uhr wurde die Führung der Weitenunger Feuerwehr alarmiert. In der Weitenunger Straße war ein PKW-Fahrer von Leiberstung kommend in Richtung Weitenung unterwegs. Bei der Verkehrsinsel am Ortseingang geriet der Pkw vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab.<br><br> Nach einer Fahrt über 40 Meter Wiesengelände durchbrach der Pkw eine Mauer zu einem dortigen Anwesen. Dabei hob der Golf ab, prallte dann gegen das Haus und fiel auf einen dort geparkten Pkw. Danach kippte der Volkswagen um und kam auf der Seite liegend zum Stillstand.<br><br> Die Weitenunger Feuerwehr versorgte und betreute den verletzen Fahrer bis der Rettungsdienst eintraf. Die Bühler Kameraden unterstützten bei der befreiung des Fahrers. Zusätzlich wurden Sicherungsmaßnahmen durchgeführt und die Einsatzstelle ausgeleuchtet.<br><br> Nach notärztlicher Versorgung erfolgte die Einlieferung durch den Rettungsdienst in eine Klinik. Beim Unfallgeschehen entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, KdoW (Bühl), VRW (Bühl), RW 2 (Bühl), HLF 20/16 (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 3
Einsatzbeginn: 12.10.2016 um 22:21 Uhr
Einsatzende: 12.10.2016 um 23:06 Uhr
sonstige Kräfte: Rettungsdienst, Polizei
Überschwemmung in Weitenung 2016-10-01 19:37:00 13 Am Samstagabend um 20:37 Uhr wurde die Abteilung Weitenung alarmiert. Auf Grund eines Rohrbruchs war in der Wendelin-Ernst-Straße ein Keller voll mit Wasser gelaufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Wasser ca. 50 cm hoch im Kellerbereich des Hauses. Dieses wurde dann mittels Tauchpumpen und Wassersaugern aus dem Keller gepumpt.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, LF 16/12 (Bühl), GW (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 18
Einsatzbeginn: 01.10.2016 um 20:37 Uhr
Einsatzende: 01.10.2016 um 23:37 Uhr
sonstige Kräfte: -
Hoffest 2016 2016-07-14 23:00:00 22 Am Freitag und Samstag (15. und 16.07.2016) ist es soweit! Bei hoffentlich bestem Wetter freuen wir uns, Euch alle bei unserem Hoffest begrüßen zu dürfen. Festbeginn ist am Freitag um 17 Uhr. Um 19 Uhr ist Fassanstich mit dem Musikverein Weitenung. Ab 21 Uhr startet dann die Blaulicht-Party mit Barbetrieb.<br><br> Am Samstag beginnt das Fest um 16:30 Uhr. Anschließend spielt um 18 Uhr der Spielmannszug der FFW Bad Schönborn Abteilung Mingolsheim. Ab 21 Uhr gibt es Live-Musik mit der Band "Sir Price". PKW-Anhänger fängt feuer 2016-01-01 22:00:00 12 Zum ersten Einsatz im Jahr 2016 wurde die Abteilung Weitenung zusammen mit der Bühler Feuerwehr am 1. Januar gegen 23 Uhr Alarmiert. Ein PKW-Anhänger hatte in einem Hof Feuer gefangen.<br><br> Kurz nach der Alarmierung konnte die Abteilung das Feuer mit der Schnellangriffsleitung löschen. Durch das schnelle eingreifen der Feuerwehr konnte ein Totalschaden verhindert werden. Nach ca. 60 Minuten waren alle Fahrzeuge wieder Einsatzbereit im Gerätehaus.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, KdoW (Bühl), HLF 20/16 (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 23
Einsatzbeginn: 01.01.2016 um 23:00 Uhr
Einsatzende: 01.01.2016 um 00:00 Uhr
sonstige Kräfte: -
Besuch der Grundschule Weitenung 2015-12-03 23:00:00 21 Am Freitag den 04.12.2015 durften wir die Klasse 4b der Grundschule Weitenung in unserem Gerätehaus willkommen heißen. Zum Abschluß der Unterrichtseinheit "Feuerwehr" stand der Besuch der Feuerwehr Weitenung auf dem Programm. Vier Kameraden der Abteilung nahmen sich gerne die Zeit um die Schüler mit den Aufgaben der Feuerwehr und ihrer Ausrüstung vertraut zu machen. In der Fahrzeughalle konnten die Schüler das TSF-W erkunden parallel wurde im Mannschaftsraum die persönliche Schutzkleidung und die Ausrüstungsgegenstände eines Feuerwehrmannes ausführlich erklärt. Einige Grundschüler durften auch in die Einsatzkleidung eines Feuerwehrkameraden schlüpfen. Nachdem alle Fragen beantwortet waren, wurde noch ein gemeinsames Foto vor unserem Einsatzfahrzeug gemacht. Auf einen weiteren Besuch der Grundschüler würden wir uns sehr freuen. Brennender LKW und Wohnmobil auf der A5 2015-07-05 13:40:00 62 Am 05.07.2015 um 14:40Uhr wurde die Abteilung Weitenung mit dem Alarmstichwort „TRC3/VU LKW Bus/PKW/Person eingeklemmt/A5/“ alarmiert. Auf der Autobahn hatte sich ein folgenschwerer Unfall zwischen einem LKW und einem Wohnmobil ereignet. Der LKW geriet dadurch sofort in Brand.<br><br> Die Abteilung Weitenung rückte wenige Minuten später mit dem TSF-W und dem MTW zur Einsatzstelle aus. Die Abteilung Kernstadt und die Feuerwehr Sinzheim hatten bereits mit den Löschmaßnahmen begonnen und wurde durch den Angriffstrupp des TSF-W unterstützt. Zudem wurde das mitgeführte Löschwasser in das Fahrzeug der Sinzheimer Wehr eingespeist.<br><br> Um 17:45 Uhr standen wieder alle Fahrzeuge der Weitenunger Feuerwehr einsatzbereit im Gerätehaus.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, KdoW (Bühl), VRW (Bühl), HLF 20/16 (Bühl), RW 2 (Bühl), LF 16/12 (Bühl), ELW (Bühl), GW (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 16
Einsatzbeginn: 05.07.2015 um 14:40 Uhr
Einsatzende: 05.07.2015 um 17:45 Uhr
sonstige Kräfte: Feuerwehr Achern, Feuerwehr Baden-Baden, Feuerwehr Rastatt, Feuerwehr Sinzheim, Rettungsdienst, Autobahnpolizei, Landratsamt Rastatt
Ölspur durch Weitenung 2015-06-20 16:45:00 61 Am 20.06.2015 um 17:45 Uhr wurde Kleinalarm ohne Eile für die Abteilung Weitenung ausgelöst. Alarmstichwort war ABC2/Öl-Kraftstoffspur groß K3736 Weitenung/Leiberstung. Die Verunreinigung ersteckte sich ab dem Kieswerk Weitenung über die Weitenunger Strasse / Fremersbergstrasse / Ottenhofener Strasse in Richtung Vimbuch. Bevor die ersten Kräfte der Abteilung Weitenung ausrückten wurde über die Leistelle Mittelbaden mitgeteilt, dass die Verunreinigung durch eine Fachfirma beseitigt wird. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: -
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 4
Einsatzbeginn: 20.06.2015 um 17:45 Uhr
Einsatzende: 20.06.2015 um 18:00 Uhr
sonstige Kräfte: -
Brennende Hecke in Weitenung 2015-06-04 15:20:00 60 Am 04.06.2015 um 16:20 Uhr wurde die Abteilung Weitenung zusammen mit der Abteilung Kernstadt über Funkmeldeempfänger alarmiert. In der Ottenhofener Strasse in Weitenung wurde eine brennende Hecke gemeldet.<br><br> Das Löschfahrzeug TSF-W der Abteilung Weitenung traf nach wenigen Minuten an der Einsatzstelle ein. Glücklicherweise konnte die brennende Hecke durch Anwohner bereits abgelöscht werden. Die Einsatzstelle wurde durch den Gruppenführer kontrolliert. Es waren keine Maßnahmen seitens der Feuerwehr nötig. Gegen 16:50Uhr standen alle Fahrzeuge wieder einsatzbereit in ihren Gerätehäusern.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, HLF 20/16 (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 6
Einsatzbeginn: 04.06.2015 um 16:20 Uhr
Einsatzende: 04.06.2015 um 16:50 Uhr
sonstige Kräfte: -
Lagerhallenbrand im Industriegebiet Bühl 2015-03-24 07:34:00 59 Am 24.03.2015 um 8:35 Uhr wurde die Abteilung Weitenung zusammen mit mehreren Abteilungen der Feuerwehr Bühl mit dem Alarmstichwort „F6/Industrie/Draisstrasse3 Bühl“ alarmiert.<br><br> Die Rauchsäule war schon von weitem sichtbar. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, stand die Lagerhalle einer Reinigungsfirma für Kunststoffbehälter bereits im Vollbrand.<br><br> Die Aufgabe der Abteilung Weitenung bestand in erster Linie darin, die umliegenden Gebäude und Lagerhallen durch mehrere Riegelstellungen zu schützen. Im weiteren Einsatzverlauf wurden am Nachmittag noch Nachlöscharbeiten durchgeführt. Die Lagerhalle wurde durch das Feuer komplett zerstört.<br><br> Um 19 Uhr wurde die Abteilung Weitenung durch die Abteilung Neusatz abgelöst. Um 20 Uhr standen die Einsatzfahrzeuge der Abteilung Weitenung wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, KdoW (Bühl), HLF 20/16 (Bühl), DLK 23/12 (Bühl), LF 16/12 (Bühl), ELW (Bühl), KdoW (Bühl), LF KatS (Bühl), MTW (Bühl), GW (Bühl), GW-T (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 20
Einsatzbeginn: 24.03.2015 um 08:34 Uhr
Einsatzende: 24.03.2015 um 20:00 Uhr
sonstige Kräfte: Feuerwehren Bühlertal, Ottersweier, Achern, Baden-Baden, Gaggenau und Rastatt, Werkfeuerwehr BOSCH, THW Baden-Baden, Vertreter der Stadt Bühl, Kreisbrandmeister
Brandserie in Weitenung 2014-06-06 22:34:00 58 In der Nacht vom 6. Auf den 7. Juni wurden die Kameraden der Abteilung Weitenung und Bühl zu einem Mülleimerbrand in der Canadastrasse Alarmiert. An der Einsatzstelle standen mehrere Mülleimer in Brand. Mit der Schnellangriffsleitung und unter Atemschutz war der Brand schnell unter Kontrolle. Noch während den Nachlöscharbeiten wurde eine weitere Einsatzstelle in der Höfnermattenstr. gemeldet. Diese Einsatzstelle wurde von den Kameraden der Abteilung Bühl übernommen.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, HLF 20/16 (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 06.06.2014 um 23:34 Uhr
Einsatzende: 07.06.2014 um 01:00 Uhr
sonstige Kräfte: -
Tierrettung 2014-05-30 13:00:00 57 Am 30. Mai gegen 14 Uhr wurden die Führungskräfte der Abteilung Weitenung über den Melder zu einer Tierrettung auf dem Rathausdach alarmiert. Ein Storch hatte sich am Flügel verletzt. Er machte den Anschein, dass er nicht ohne Hilfe das Dach verlassen konnte. Mit der Drehleiter versuchte man sich dem Storch vorsichtig zu nähern, auf Augenhöhe angekommen flog der Storch davon. Somit war der Einsatz für die Kameraden der Feuerwehr beendet.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: KdoW (Bühl), DLK 23/12 (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 30.05.2014 um 14:00 Uhr
Einsatzende: 30.05.2014 um 14:30 Uhr
sonstige Kräfte: -
Rauchentwicklung in der Uferstrasse 2014-05-24 15:39:00 56 Am 24.Mai 2014 um 16:39 Uhr wurde die Abteilung Weitenung zusammen mit der Abteilung Kernstadt mit dem Alarmstichwort F5/vermisste Person alarmiert. Nach Erkundung der Gruppenführer konnte schnell die Ursache für die Rauchentwicklung gefunden werden. Der Bewohner hatte einen Kochtopf auf dem Herd gestellt und ist eingeschlafen. Der Bewohner öffnete selbst nach klopfen der Feuerwehr die Türe.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, KdoW (Bühl), HLF 20/16 (Bühl), DLK 23/12 (Bühl), LF 16/12 (Bühl), ELW (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 24.05.2014 um 16:39 Uhr
Einsatzende: 24.05.2014 um 17:30 Uhr
sonstige Kräfte: Rettungsdienst
Brennendes Storchennest 2013-10-10 06:50:00 55 Am Donnerstagmorgen um 7:50 Uhr alarmierte die Leistelle Mittelbaden die Einsatzkräfte aus Weitenung und Bühl zu einem Kleinbrand einer Elektroanlage im Freien. In unmittelbarer Nähe zum städtischen Kindergarten brannte ein Storchennest, das von Meister Adebar auf einem Masten einer Oberleitung gebaut wurde. Obwohl bereits im Frühjahr die Oberleitung durch Mitarbeiter der Stadtwerke im Bereich des Nestes isoliert wurde, führte der starke Regen an diesem Morgen zu einem Kurzschluss mit anschließendem Brand des Nestes. Zum Glück waren die jungen Störche bereits Richtung Süden aufgebrochen und hatten das Nest bereits verlassen. Mit Hilfe der Drehleiter und unter den neugierigen Blicken der Kinderschüler konnte der Kleinbrand schnell gelöscht werden. Die restlichen Arbeiten übernahmen die Mitarbeiter der Stadtwerke.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, KdoW (Bühl), DLK 23/12 (Bühl), HLF 20/16 (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 10.10.2013 um 07:50 Uhr
Einsatzende: 10.10.2013 um 08:50 Uhr
sonstige Kräfte: Stadtwerke, Polizei
Öl auf Gewässer 2013-10-03 07:20:00 54 Am 03.10.2013 um 8:20 Uhr wurde für die Abteilung Weitenung und die Feuerwehr Bühl unter dem Alarmstichwort „Öl auf Gewässer“ Kleinalarm ausgelöst. Bei der anschließenden Erkundung am Sandbach, dem Steinbach und dem Grünbach konnten keine Verschmutzungen festgestellt werden. Bedingt durch einen Unfall auf Baden-Badener Gemarkung liefen Schmierstoffe in ein Gewässer in Sinzheim, wurden aber durch eine Ölsperre aufgefangen. Der Einsatz war für die Kameraden somit bereits gegen 8:50 Uhr beendet.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, KdoW (Bühl), GW-T (Bühl), RW 2 (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 03.10.2013 um 08:20 Uhr
Einsatzende: 03.10.2013 um 08:50 Uhr
sonstige Kräfte: Feuerwehr Baden-Baden
Explosion in einem Wohngebäude in Weitenung 2013-08-08 16:56:00 52 Die Abteilung Weitenung wurde zusammen mit der Abteilung Kernstadt am 08.08.2013 um 17:56 Uhr mit dem Alarmstichwort „F6/Expolsion“ im Keller eines Wohnhauses alarmiert.<br><br> Das TSF-W der Abteilung Weitenung war als erstes Fahrzeug an der Einsatzstelle. Nach der ersten Erkundung durch den Gruppenführer am Einsatzort stellte sich heraus, dass der Dachstuhl durch die starke Explosion angehoben wurde und zahlreiche Fenster zersprungen sind.<br><br> Zwei Arbeiter wurden schwer- und der ehemalige Hausbesitzer leicht verletzt. Sie wurden alle bereits durch den Rettungsdienst betreut.<br><br> Zwei Trupps unter Atemschutz durchsuchten das Haus nach weiteren Personen und Glutnestern ab. Es konnten keine Verletzten und auch keine Brandstellen gefunden werden. Zudem wurde das Gebäude mit dem EX-Warngerät kontrolliert.<br><br> Ein schwerverletzter Arbeiter wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.<br><br> Das Haus ist zurzeit unbewohnbar. Fenster und Türen wurden provisorisch durch das THW abgedichtet.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, KdoW (Bühl), HLF 20/16 (Bühl), DLK 23/12 (Bühl), ELW (Bühl), LF 16/12 (Bühl), RW 2 (Bühl), GW-T (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 08.08.2013 um 17:56 Uhr
Einsatzende: 08.08.2013 um 20:00 Uhr
sonstige Kräfte: Rettungsdienst, Polizei, THW, DRK, Vertreter der Stadt Bühl
Brand einer Halle im Bühler Industriegebiet 2013-07-12 21:27:00 51 Am 12.07.2013 wurde die Abteilung Weitenung um 22:27 Uhr mit dem Alarmstichwort „F4 Werkstatt/Dr.-Georg-Schaeffler-Straße“ alarmiert. Während der Anfahrt wurde über Funk mitgeteilt, dass das TSF-W und der MTW den Bereitstellungsraum in der Nähe der Einsatzstelle anfahren sollten. Nach ca. einer halben Stunde kam die Meldung, dass das Feuer unter Kontrolle ist und kein Einsatz der Abteilung Weitenung mehr nötig war. Um ca. 23:15 Uhr waren alle Fahrzeuge wieder Einsatzbereit im Gerätehaus.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, KdoW (Bühl), HLF 20/16 (Bühl), DLK 23/12 (Bühl), ELW (Bühl), LF 16/12 (Bühl), LF KatS (Bühl), GW (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 12.07.2013 um 22:27 Uhr
Einsatzende: 12.07.2013 um 23:15 Uhr
sonstige Kräfte: Rettungsdienst, Polizei, Stadtwerke Bühl, Stadt Bühl
Dachstuhlbrand in ehemaliger Kurklinik "Berghof" 2013-06-26 05:09:00 50 Am 26.06.2013 wurde die Abteilung Weitenung um 06.09 Uhr mit dem Alarmstichwort „Einsatz ohne Eile/sonstige Feuerwehrhaus Grundschutz Steinstraße“ alarmiert. Über Funk wurde mitgeteilt, dass das TSF-W und der MTW das Feuerwehrhaus in Bühl anfahren soll.<br>
<br> Die übrigen Kameraden blieben als Bereitschaft im Feuerwehrgerätehaus in Bühl. Um ca. 13:30 Uhr war der Einsatz für die Abteilung Weitenung beendet und alle Fahrzeuge standen wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, KdoW (Bühl), DLK 23/12 (Bühl), LF 16/12 (Bühl), ELW (Bühl), LF KatS (Bühl), SW 2000 (Bühl), GW-T (Bühl), MTW (Bühl), GW (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 26.06.2013 um 06:09 Uhr
Einsatzende: 26.06.2013 um 13:30 Uhr
sonstige Kräfte: Feuerwehr Bühlertal, Feuerwehr Achern, Feuerwehr Baden-Baden, Werkfeuerwehr Daimler Rastatt, Feuerwehr Forbach, DRK, Rettungsdienst, Polizei, Ordnungsamt
Wassernot im Keller (Plaumattstraße) 2013-06-07 14:57:00 49 Am 07.Juni um 15:47 Uhr wurde durch den Funkmeldeempfänger Kleinalarm für die Abteilung Weitenung ausgelöst. Mit dem Einsatzstichwort „H2 Überschwemmung klein“ fuhren die Kameraden ein Wohnhaus in der Plaumattstraße an. Dort stand im Kellerraum auf einer Fläche von ca. 20m² das Wasser 20cm hoch. Die Abteilung Weitenung pumpte das Wasser mit Hilfe der Tauchpumpe ab. Nach ca. 1 Stunde standen die Fahrzeuge wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 07.06.2013 um 15:57 Uhr
Einsatzende: 07.06.2013 um 17:00 Uhr
sonstige Kräfte: -
Überflutung Wiesenweg 2013-06-02 16:45:00 48 Hier drückte das Oberflächenwasser aus dem ehemaligen Dorfgraben durch die Kanalisation, überflutete den Wiesenweg und das Wasser drohte die einzelnen Keller zu überfluten. Durch Abdichten der Zuläufe und umpumpen des Oberflächenwassers in die Abwasserkanalisation konnte der Zulauf gestoppt und der Wasserpegel gesenkt werden. Bei diesem Einsatz wurde unser Ortsvorsteher informiert und eilte vor Ort. Auch waren die Stadtwerke mit fünf Mann im Einsatz, um die Einsatzmaßnahmen zu besprechen und die entsprechenden Hebewerke zu kontrollieren.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 14
Einsatzbeginn: 02.06.2013 um 17:45 Uhr
Einsatzende: 02.06.2013 um 20:15 Uhr
sonstige Kräfte: -
Wassernot im Keller (Im Eichert) 2013-06-02 14:00:00 47 Wassernot im Keller durch Ausfall der Schmutzwasserpumpe. Massiver Wassereintritt durch die Kellerwände an verschiedene Stellen.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 13
Einsatzbeginn: 02.06.2013 um 15:00 Uhr
Einsatzende: 02.06.2013 um 17:30 Uhr
sonstige Kräfte: -
Wassernot im Keller (Uferstrasse) 2013-06-02 08:00:00 46 Wassernot im Keller durch eindringendes Grundwasser. Hier war die Wassermenge zu gering, so dass von Maßnahmen seitens der Feuerwehr abgesehen wurde.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 2
Einsatzbeginn: 02.06.2013 um 09:00 Uhr
Einsatzende: 02.06.2013 um 09:30 Uhr
sonstige Kräfte: -
Wassernot im Keller (Höfnermattenstrasse) 2013-06-02 07:30:00 45 Wassernot im Keller durch Ausfall der Schmutzwasserpumpe. Mit der Tauchpumpe wurde das Wasser aus dem Keller gepumpt.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 15
Einsatzbeginn: 02.06.2013 um 08:30 Uhr
Einsatzende: 02.06.2013 um 11:30 Uhr
sonstige Kräfte: -
Hochwasser Balzhofen 2013-06-01 14:45:00 44 Folgeeinsatz: Einsatzort Balzhofen. Dort drohte durch die automatische Öffnung der Schotten im Wasserrückhaltebecken Hägenich ein kritischer Wasserstand erreicht zu werden. Die Abteilungen der Feuerwehr Bühl erhielten die Aufgaben östlich und westlich vom Sulzbach den Wasserdurchbruch Richtung Vimbuch zu verhindern. Zudem wurden zum Schutz zahlreicher Gebäude in Balzhofen Sandsäcke verlegt. Durch verschliessen einzelner Rohrzuführungen wurde die Abteilung Weitenung zum Abpumpen der Wassermassen in den Sulzbach eingesetzt.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 19
Einsatzbeginn: 01.06.2013 um 15:45 Uhr
Einsatzende: 01.06.2013 um 00:00 Uhr
sonstige Kräfte: -
Wassernot im Keller (Vimbuch) 2013-06-01 13:22:00 43 01.Juni 14:22 Uhr bis 15:45 Uhr Einsatzort Vimbuch. Wassernot im Keller. Wassereintritt durch die Kellerwände. Die Kameraden pumpten mit Hilfe der Tauchpumpe und dem Wassersauger das Wasser aus dem Keller.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: 13
Einsatzbeginn: 01.06.2013 um 14:22 Uhr
Einsatzende: 01.06.2013 um 15:45 Uhr
sonstige Kräfte: -
Brand in Lagerhalle (Vimbuch) 2013-04-07 15:05:00 42 Am Sonntagnachmittag um 16:05 Uhr wurde die Abteilung Weitenung mit dem Alarmstichwort „F4/Werkstatt in Vimbuch“ zur Unterstützung der Bühler Kameraden alarmiert. Vor Ort stand eine Lagerhalle bereits in Vollbrand. Angrenzenden Autos brannten zum Teil vollständig aus. Unter Atemschutz wurden mehrere Riegelstellungen zur angrenzenden Produktionshalle aufgebaut, um ein übergreifen der Flammen zu verhindern. Weitere Kameraden haben mit der Brandbekämpfung von der hinteren Seite der Lagerhalle begonnen. Noch während den Löscharbeiten stürzten Teile der Lagerhalle ein. Angrenzende Autos mit geringeren Schäden wurden mit Hilfe des THWs aus dem Gefahrenbereich gebracht. 100 Feuerwehrleute und 11 Fahrzeuge waren im Einsatz.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, KdoW (Bühl), HLF 20/16 (Bühl), DLK 23/12 (Bühl), LF 16/12 (Bühl), ELW (Bühl), LF KatS (Bühl), GW (Bühl), GW-T (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 07.04.2013 um 16:05 Uhr
Einsatzende: 07.04.2013 um 19:00 Uhr
sonstige Kräfte: Feuerwehr Baden-Baden, Werksfeuerwehr BOSCH, Polizei, Rettungsdienst, THW, Ordnungsamt
Serie Brennender Mülleimer in Weitenung 2012-06-02 03:04:00 89 Am 02.06.2012 um 4:04 Uhr wurden die Abteilungen Weitenung und Kernstadt der Feuerwehr Bühl alarmiert. In der Canadastraße war ein brennender Mülleimer gemeldet worden. Aus der Kernstadt fuhren lediglich der Kommandowagen sowie das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug die Einsatzstelle in Weitenung an. Beim Eintreffen hatten die Weitenunger Kameraden bereits mit den Löschmaßnahmen begonnen. Einige Mülleimer mit Altpapier war vollständig ausgebrannt. Weitere Eimer, die im selben Bereich abgestellt worden waren, wurden beiseitegeräumt. Zudem wurden die Anwohner gebeten, die Fahrzeuge, die im Gefahrenbereich geparkt waren, wegzufahren. Dadurch konnte ein Übergreifen des Feuers unterbunden werden. Mit dem Lichtmast des Bühler Fahrzeuges wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Weitere Unterstützung aus der Kernstadt war zunächst nicht nötig.<br><br> Nach kurzer Zeit war das Feuer gelöscht, doch die Nachlöscharbeiten dauerten noch an, als die Einsatzkräfte um 4.35 Uhr von der Leitstelle zu einem Folgeeinsatz alarmiert wurden. Während die Abteilung Weitenung die Nachlöscharbeiten zu Ende führte, fuhren die Fahrzeuge aus der Kernstadt die Einsatzstelle in der Höfnermattenstraße, nur wenige 100 Meter von der ersten Einsatzstelle entfernt, an. Dort stand ebenfalls ein Papiercontainer in Flammen. Mit der Schnellangriffsleitung des Fahrzeugs war das Feuer schnell gelöscht. Zudem wurden die umstehenden Container sowie die dort abgestellten Fahrzeuge gekühlt, um weitere Schäden zu verhindern.<br><br> Als auch dieser Einsatz fast abgeschlossen war meldete die Polizei, dass wenige Meter weiter nochmals ein Papiercontainer in Brand gesteckt worden war. Da die Einsatzkräfte aus Weitenung mit den Löscharbeiten bereits fertig waren, konnten sie diese Einsatzstelle übernehmen.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, KdoW (Bühl), HLF (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 02.06.2012 um 04:04 Uhr
Einsatzende: 02.06.2012 um 05:30 Uhr
sonstige Kräfte: Polizei
Brand in Absauganlage in Vimbuch 2011-12-13 10:50:00 41 Am 13. Dezember um 11:50 Uhr wurde die Abteilung Weitenung mit dem Alarmstichwort F2 / Kaminbrand in Vimbuch alarmiert. Das TSF-W der Abteilung wurde zur Verstärkung der Bühler Kameraden mit Atemschutzgeräteträgern besetzt und fuhr sofort die Einsatzstelle in Vimbuch an. Weitere Kameraden rückten mit dem neuen MTW aus. An der Einsatzstelle eingetroffen wurde der Abteilung mitgeteilt, dass das Feuer in einer Absauganlage ausgebrochen war und das Rohr der Absauganlage mit Löschmittel geflutet wurde. Nach dem Erfolgreichen löschen des Brandes wurde das Rohr demontiert und die Halle vom Schaummittel befreit. Gegen 14:30 Uhr war die Abteilung wieder einsatzbereit am Gerätehaus in Weitenung.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, KdoW (Bühl), HLF (Bühl), DLK (Bühl), LF 16/12 (Bühl), ELW (Bühl), GW-S (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 13.12.2011 um 11:50 Uhr
Einsatzende: 13.12.2011 um 14:30 Uhr
sonstige Kräfte: Werkfeuerwehr Bosch
Ast ragt in Weitenung in die Fahrbahn 2011-07-22 03:55:00 88 Die Abteilungen Weitenung und Kernstadt wurden am Freitag um 4:55 Uhr alarmiert. Der Leitstelle war gemeldet worden, dass auf der K3738 zwischen Weitenung und Steinbach ein Baum einen Teil der Fahrbahn blockiert. Als die ersten Kräfte vor Ort eintrafen, stellten sie fest, dass es sich um einen kleineren Ast handelte, der in den Fahrbahnbereich hineinragte. Die Kameraden aus Weitenung sorgten für eine freie Bahn und die Kräfte aus Bühl konnten die Rückfahrt antreten.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, KdoW (Bühl), RW (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 22.07.2011 um 04:55 Uhr
Einsatzende: 22.07.2011 um 05:25 Uhr
sonstige Kräfte: -
Brennende Matratze 2010-12-11 04:30:00 40 Am Samstagmorgen um 5:30 Uhr wurde die Abteilung Weitenung zusammen mit der Abteilung Kernstadt unter dem Alarmstichwort F4 Rauchentwicklung Gebäude keine Person in Gefahr Höfnermattenstraße alarmiert. Vor Ort stelle sich heraus, dass eine Matratze auf dem Balkon im 4. Obergeschoß in Brand geraten war. Ein Trupp unter Atemschutz schmiss die Matratze vom Balkon in den Garten, wo sie dann abgelöscht wurde. Mit Hilfe eines Lüfters wurde der Rauch aus dem Gebäude gedrückt.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, KdoW (Bühl), HLF (Bühl), DLK (Bühl), LF 16/12 (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 11.12.2010 um 05:30 Uhr
Einsatzende: 11.12.2010 um 06:15 Uhr
sonstige Kräfte: -
Kaminbrand in der Gleißlestraße 2010-11-26 19:55:00 39 Die Abteilung Weitenung wurde am Freitagabend um 20:55 Uhr von der Leitstelle Mittelbaden mit dem Stichwort „Rauchentwicklung Gebäude/keine Person in Gefahr“ alarmiert. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass Rauch aus einem Kamin in die Wohnung drang. Um die Rauchentwicklung zu stoppen wurde die Holzzentralheizung von zwei Trupps unter Atemschutz leergeräumt. Die Glut wurde ins Freie gebracht und abgelöscht. Mit einer Überdruckbelüftung wurde das Haus entraucht. Der zuständige Kaminfeger wurde hinzugezogen, der die Einsatzstelle übernommen hat. Gegen 22 Uhr war der Einsatz für die Abteilung Weitenung beendet.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 26.11.2010 um 20:55 Uhr
Einsatzende: 26.11.2010 um 22:00 Uhr
sonstige Kräfte: Kaminfeger
Hilflose Person in Wohnung- Uferstraße 2010-11-11 07:17:00 38 Am Donnerstagmorgen den 11.11.2010 um 8:17 Uhr wurde die Führung der Abteilung Weitenung zusammen mit der Abteilung Kernstadt von der Leitstelle Mittelbaden unter dem Alarmstichwort T1/Person in Aufzug/Wohnung/Uferstraße/Weitenung alarmiert. Da kein Zugang zu der Wohnung möglich war, hatte der Rettungsdienst die Feuerwehr zu Türöffnung angefordert. Währen der Einsatzfahrt wurden die Einsatzkräfte über Funk darüber informiert, dass es der Person gelungen sei die Tür von innen zu öffnen. Somit war die Hilfe der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr nicht mehr von Nöten und sie konnten ihre Einsatzfahrt abbrechen.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: KdoW (Bühl), HLF (Bühl), DLK (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 11.11.2010 um 08:17 Uhr
Einsatzende: 11.11.2010 um 08:30 Uhr
sonstige Kräfte: Rettungsdienst
PKW-Brand zwischen Weitenung und Leiberstung 2010-08-28 16:01:00 37 Am Samstagabend um 17:01 Uhr wurde die Feuerwehr Bühl Abteilung Weitenung zusammen mit der Abteilung Kernstadt zu einem PKW-Brand auf der Autobahnbrücke zwischen Weitenung und Leiberstung mit dem Alarmstichwort „Feuer 2/ PKW/Kleinbus//K3736/Weitennung/Leiberstung“ alarmiert. Nach ersten Meldungen der Leitstelle Mittelbaden handelte es sich um ein gasbetriebenes Auto, welches im Bereich des Kofferraumes brannte.<br><br> Bei der Ersterkundung des Fahrzeugs und nach Rücksprache mit dem Fahrzeugführer stellte sich dann aber heraus, dass es sich nicht um einen gasbetriebenen PKW handelte. Das Fahrzeug brannte jedoch im Bereich des Kofferraumes. Ein Angriffstrupp unter Atemschutz und C-Rohr öffnete den Kofferraum, führte die Brandbekämpfung durch und räumte die Kofferraumbeladung aus um diese besser ablöschen zu können. Ein zweiter Trupp klemmte die Autobatterie im Motorraum ab. Das Feuer war bereits unter Kontrolle, als die Kameraden der Kernstadt an der Einsatzstelle eintrafen.<br><br> Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurden die Aufräumarbeiten durchgeführt und der Verkehr konnte nach Abtransport des Fahrzeuges wieder freigegeben werden. Der Einsatz war nach einer Stunde für die Abteilung Weitenung beendet.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, HLF (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 28.08.2010 um 17:01 Uhr
Einsatzende: 28.08.2010 um 17:55 Uhr
sonstige Kräfte: Polizei
Vermisste Person - Weitenunger Baggersee 2010-05-12 06:40:00 36 Am 12.05.2010 um 7:40 Uhr wurde die Feuerwehr Bühl Abteilung Weitenung zusammen mit der Abteilung Kernstadt zu einer Wasserrettung alarmiert. Am Weitenunger Baggersee wurde eine Person vermisst. Nach ersten Informationen wurde der Vermisste am Dienstag das letztemal gesehen. Am Mittwochmorgen haben Angehörige des Vermissten nach der Person am Baggersee gesucht und am Ufer seinen Motorroller gefunden. Daraufhin wurde die Polizei und Feuerwehr informiert. Der Vermisste wurde nur wenige Meter vom Ufer entfernt, treibend im Wasser gesichtet. Die Kameraden der Abteilung Weitenung haben sofort mit der Bergung begonnen. An Land konnte der Notarzt nur noch seinen Tod feststellen.<br><br> Die Kameraden aus Rheinmünster und das DLRG, die zur Unterstützung mit Booten unterwegs waren, konnten ihre Einsatzfahrt abbrechen.<br><br> Neben der Polizei waren auch der Rettungsdienst und das Notfall-Krisenteam zur Betreuung der Angehörigen vor Ort.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, KdoW (Bühl), RW (Bühl), HLF (Bühl), ELW (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 12.05.2010 um 07:40 Uhr
Einsatzende: 12.05.2010 um 08:30 Uhr
sonstige Kräfte: FFW Rheinmünster, DLRG, Polizei, Rettungsdienst, NKT
Baum auf Fahrbahn 2010-04-03 08:42:00 35 Am Samstagmorgen des 03.04.2010 um 9:42 Uhr wurde die Kleineinsatzgruppe der Abteilung Weitenung mit dem Alarmstichwort „Baum auf Fahrbahn/Gehweg“ alarmiert. Beim Anfahren des Einsatzortes stellte sich heraus, dass ein Ast quer über die Fahrbahn zwischen Weitenung und Witstung ragte und dieser drohte herunter zu fallen. Die Kameraden der Abteilung Weitenung haben sofort mit der Beseitigung des Baumes begonnen. Nach 45 Minuten waren die Einsatzkräfte wieder zurück im Gerätehaus.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, KdoW (Bühl), DLK (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 03.04.2010 um 09:42 Uhr
Einsatzende: 03.04.2010 um 10:34 Uhr
sonstige Kräfte: -
Verkehrsunfall – PKW prallt gegen Baum 2010-02-05 06:54:00 34 Am frühen Freitagmorgen um 7:54 Uhr wurde die Führung der Abteilung Weitenung zusammen mit der Abteilung Kernstadt von der Leitstelle Mittelbaden alarmiert. Auf der K3736 zwischen Leiberstung und Weitenung verlor eine PKW Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte in Höhe des Kieswerks gegen einen Baumstumpf. Danach schleuderte das Fahrzeug in einen angrenzenden Wassergraben. Ein Ast durchschlug das Fenster der Fahrerseite und verfehlte die Fahrerin nur knapp. Die Leichtverletzte konnte ihr Fahrzeug eigenständig verlassen und wurde von den Kameraden an den Rettungswagen übergeben. Nach Sicherstellung des Brandschutzes wurde an dem völlig demolierten Fahrzeug die Batterie abgeklemmt. Um ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden wurde der GW-T aus Bühl nachalarmiert. Der Einsatz wurde nach Reinigung der Straße gegen 8.45 Uhr beendet.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: KdoW (Bühl), VRW (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 05.02.2010 um 07:54 Uhr
Einsatzende: 05.02.2010 um 08:45 Uhr
sonstige Kräfte: -
Rauchentwicklung im Gebäude 2010-01-13 23:12:00 33 Die Leistelle Mittelbaden alarmierte die Abteilung Weitenung zusammen mit der Abteilung Kernstadt in der Nacht zum Donnerstag um 00:12 Uhr zu einer Rauchentwicklung in einem Wohnhaus in der Yburgstraße. Da das Einsatzstichwort „Person in Gefahr“ übermittelt wurde musste davon ausgegangen werden, dass sich im Gebäude noch Personen aufhielten. Bei der durch spiegelglatte Straßen erschwerten Anfahrt zum Wohnhaus teilte die Leitstelle dann mit, dass das Feuer bereits von den Anwohnern gelöscht wurde, das Gebäude jedoch stark verraucht sei.<br><br> Bei der Erkundung des erheblich verrauchten Wohnraums wurde die Ursache der Rauchentwicklung schnell erkannt. Holzscheite und Briketts, die neben dem Kaminofen gelagert wurde, fingen aus unbekannten Gründen Feuer. Ein Trupp unter Atemschutz brachte das angebrannte Holz aus dem Haus um die Glut abzulöschen. Mit dem Einsatz von zwei Lüftern wurde das Gebäude belüftet und der Rauch ins Freie geblasen. Nach der Kontrolle der Brandstelle mittels Wärmebildkamera konnte der Einsatz nach etwa einer Stunde beendet werden und die Einsatzkräfte in ihre Gerätehäuser nach Bühl und Weitenung zurückkehren. Den Bewohnern wurde empfohlen, die Nacht nicht im kontaminierten Gebäude zu verbringen.<br><br> Nur dem Umstand, dass die Anwohner durch die Brandgeräusche aus dem Schlaf geweckt wurden, war es zu verdanken, dass hier kein größerer Schaden für Mensch und Haus entstanden ist.<br><br> Die Feuerwehr empfiehlt den Einsatz von Heimrauchmeldern, VDS zertifiziert nach EN14676. Rauchmelder können Leben retten.

Einsatzinformationen:
Fahrzeuge: TSF-W, MTW, LF (Bühl), DLK (Bühl), TLF (Bühl)
Kräfte der Feuerwehr Weitenung: -
Einsatzbeginn: 14.01.2010 um 00:12 Uhr
Einsatzende: 14.01.2010 um 01:30 Uhr
sonstige Kräfte: -